Solidarität mit Horst Mahler in Berlin, München, Erfurt, Düsseldorf und Hamburg!

Solidaritätskundgebung in Düsseldorf

Am heutigen Sonntag, den 28.05.2017 versammelten sich in Berlin, München, Erfurt, Düsseldorf und Hamburg deutsche Männer und Frauen, um die skandalösen Vorgänge im Fall Horst Mahler öffentlich zu thematisieren.

Egal, ob Kundgebung oder Mahnwache. Der symbolische Protest zeigte in allen Städten, dass es deutsche Männer und Frauen gibt, die sich nicht damit abfinden werden, dass der angeblich freieste Stadt, der je auf deutschem Boden existiert haben soll, Meinungen und Menschen, die sie vertreten, kriminalisiert.

Die Bundesrepublik ist ein Staat, der zwar nicht müde wird den Wert von Meinungsfreiheit zu betonen, aber zeitgleich eine Hexenjagd auf alle Menschen, die sich nicht dem herrschenden Geschichtsbild unterordnen wollen, veranstaltet.

Es ist wie ein Reflex, dass lebendige Widerstandsbewegungen gerade die Denkverbote eines herrschenden Systems angreifen. Die Schlacht um das freie Wort hat das System mit der Inhaftierung von Horst Mahler längst nicht gewonnen. Die Schlacht um die Meinungsfreiheit hat gerade erst begonnen!

Wir danken allen Teilnehmern der heutigen Kundgebungen für ihren Einsatz.

Einsatzberichte aus den verschiedenen Städten, können mit den folgenden Links abgerufen werden:

Düsseldorf | Berlin | weitere Folgen…

Bilder der Kundgebungen und Mahnwachen:

Solidaridätskundgebung in Berlin
Solidaridätskundgebung in Berlin
Solidaridätskundgebung in Berlin
Solidaridätskundgebung in Berlin
Solidaridätskundgebung in Düsseldorf
Solidaridätskundgebung in Düsseldorf
Solidaridätskundgebung in Düsseldorf
Solidaridätskundgebung in Erfurt
Solidaridätskundgebung in Erfurt
Solidaridätskundgebung in Erfurt
Solidaridätskundgebung in Erfurt
Solidaridätskundgebung in München
Solidaridätskundgebung in München
Solidaridätskundgebung in München
Solidaridätskundgebung in München
Mahnwache in Hamburg
Mahnwache in Hamburg

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.